top of page

Kinesiologisches Tapen

Kinesio-Tape für Schwangere, im Wochenbett, zur Unterstützung der Rückbildung und für Babys

  • 30 Min.
  • 14 Euro
  • Mehrgenerationenhaus Markdorf

Beschreibung

Leistungssportler schwören auf die bunten Bänder – ich auch! Denn auch der Körper einer schwangeren Frau erbringt während der Schwangerschaft Höchstleistungen, bei denen kinesiologisches Taping wertvolle Dienste leisten. Die Muskulatur, Nervenstränge und Bänder werden gedehnt und gestreckt und sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Deshalb setze ich auf Kinesio-Taping. Die farbigen Streifen werden über vorgedehnte Muskeln und Gelenkzonen geklebt. Wird dann der Muskel bzw. das Gelenk bewegt, bleibt die Haut am Tape „haften“. So kommt es zu einer permanenten Verschiebung der Haut gegen die Unterhaut, und die darunter liegenden Muskeln, Bänder oder Gelenkzonen werden dadurch angeregt und somit auch der Fluss der Lymphe. Das Taping lindert unter Anderem folgende Beschwerden der Mutter: - LWS-Syndrom - Karpaltunnelsyndrom - Verspannung der Nackenmuskulatur - Kopfschmerzen und Migräne - Schwellung der Beine - Schmerzen im ISG und der Hüfte - Schmerzen an der Kaiserschnittnarbe - Schmerzen nach einem Dammriss / Dammschnitt - Miktionsstörungen - Milchstau - Symphysenlockerung - Taubheitsgefühle Folgende Beschwerden können bei Babys behandelt werden: - Fußdeformationen (z.B. Knickfuß) - Blähungen oder "Dreimonatskoliken" - Hüftdysplasien - Nabelbruch Bedingt durch Hormone werden Bänder sowie das umliegende Gewebe stark gelockert, um dem wachsenden Babybauch in der Schwangerschaft ausreichend Raum zu bieten. Die betroffenen Muskelpartien werden ebenfalls stark beansprucht, wodurch sie sich verkrampfen können. Hier kann Kinesio Taping helfen das Gewebe, die Bänder und Muskeln zu entlasten und zu massieren. Zusätzlich stützt es den schwangeren Bauch und entlastet so die Rücken-, Schulter- und Nackenpartie. Nach der Geburt eignet sich Kinesio Taping zur Unterstützung der Rückbildung, gegen beginnenden Milchstau, als Narbentape bei Kaiserschnitt sowie Verspannungen der Nackenmuskulatur nach der Entbindung, zur Haltungskorrektur, zur Kräftigung des Beckenbodens und bei Rektusdiastase. Termine auf Anfrage


Kontaktangaben

  • Mehrgenerationenhaus Markdorf, Spitalstraße, Markdorf, Germany

    +49 17670380197

    info@signandshine-club.de


bottom of page